Slide background

 

Teil 2: Business Model Innovation

In dieser dreiteiligen Serie stelle ich Ihnen vor, wie Sie mit innovativen Methoden und Werkzeugen aus Ihren Ideen zukunftsfähige Geschäftsmodelle entwickeln und so die Geschäftsfelder der Zukunft für Ihr Unternehmen aufbauen können. Anhand von Beispielen möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie einen Raum schaffen können, in dem Ideen sprießen und Kreativität ausgelebt werden kann. Der erste Teil handelte vom Open Innovation Konzept. Heute kommen wir zum Kern der Methoden zur Geschäftsmodellentwicklung: Business Model Innovation.

Business Model Innovation ist ein Kreativprozess, kein Planungsprozess!

Sie haben eine neue Geschäftsidee? Sie möchten eine neue Technologie in den Markt bringen? Dann werfen Sie den Business Model Innovation-Motor an.

Im Begriff Business Model Innovation (deutsch Geschäftsmodellinnovation) steckt das Wort Modell. Geschäftsmodellinnovation bedeutet modellieren, simulieren oder designen. In einem Kreativprozess arbeiten Sie wie Architekten und Designer. Sie sammeln eine Menge Ideen, priorisieren und evaluieren. Sie erarbeiten Alternativen und feilen so lange an ihrem Geschäftsmodell, bis ein schlüssiges Konzept entsteht. Innovation ist ein Designprozess, kein Planungsprozess!

Geschäftsmodellinnovation ist Teamarbeit. In dem Prozess arbeiten bunt gemischte Teams zusammen. Mitarbeiter aus Forschung und Entwicklung arbeiten gemeinsam mit Produktmanagern, Marketingexperten, Vertriebsmitarbeitern und Controllern. Unterschiedliche Hierarchieebenen sind involviert. Kunden, Partner und Stakeholder werden eingeladen, am Innovationsprozess teilzunehmen. Die vielfältigen Teilnehmer bringen unterschiedliches Know-how und unterschiedliche Sichtweisen ein und erarbeiten gemeinsam innovative Geschäftsmodelle.

Geschäftsmodellinnovation ist ein Kreativprozess. Entsprechende Methoden und Werkzeuge helfen dabei, das kreative Potenzial jedes Einzelnen zu heben: das Geschäftsmodell wird auf einer Leinwand entwickelt, Visionen werden in Titelgeschichten verpackt, oder die Teilnehmer machen Spiele, die Kreativität fördern. Z. B. müssen sie mit 20 Spaghetti einen hohen Turm zu bauen, auf dessen Spitze ein Marshmallow hält.

Geschäftsmodellinnovation führt dazu, dass Sie aus bestehenden Strukturen ausbrechen, dass Sie die Grenzen in der Wirklichkeit und im Kopf überwinden und so das Unvorstellbare denken.

Das Ergebnis dieser Methoden ist, dass Sie Produkte und Dienstleistungen entwickeln, die heute noch nicht vorstellbar sind.

Die Moderatorin ist entscheidend für den Erfolg des Innovationsprozesses.

Als Moderatorin von Businesss Model Innovation-Prozessen sehe ich mich als Facilitator. Ich schaffe die richtigen Rahmenbedingungen, setze die geeigneten Werkzeuge ein und führe interdisziplinäre Teams durch die Phasen des Brainstormings, des Priorisierens und des Evaluierens. Diese Aufgabe erfordert viel methodisches Wissen, aber auch umfangreiche Erfahrung im Führen von Menschen.

Das wichtigste Werkzeug im Prozess ist die sogenannte Business Model Canvas. Diese Geschäftsmodell-Leinwand wurde von Alexander Osterwalder und Yves Pigneur entwickelt. Im Management-Bestseller Business Model Generation haben die beiden ihr Konzept festgehalten. Das Buch gilt mittlerweile als Pflichtlektüre für jeden Entrepreneur und für alle, die an der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle arbeiten.

Im dritten Teil werde ich die Lean Startup Methode (nach Steve Blank und Eric Ries) vorstellen.

Besuchen Sie auch meine neue Business Design-Website und informieren Sie sich über meine Leistungen zu den Themen Strategie, Innovation und neue Geschäftsmodelle.

Kontakt:

DI Hemma Bieser, MSc avantsmart e. U.
+43 664 35 661 35

E-Mail

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzinformationen Ok Ablehnen