Einladung: Geschäftsmodell-Innovationsworkshop

Vertiefende Workshop-Serie Smart Business Models for Industry am 26.9. und 2.10.2019 in Leoben

Durch das Vorantreiben von Erneuerbaren Energien wird es künftig auch nötig sein, mit neuen Lösungen für Stabilität in den Energienetzen zu sorgen. Eine entscheidende Rolle werden energieintensive Verbraucher spielen, die durch ihre Flexibilität einen Beitrag zur Stabilität und Ausfallsicherheit leisten können. Solche Lösungen sind standort-, branchen- und technologieabhängig und müssen daher individuell erarbeitet werden.

In diesen Workshops wollen wir mit neuen Geschäftsmodellen und mutigen Kooperationen Energieinnovationen Schwung verleihen und so einen Beitrag zur Erreichung der Klima- und Energieziele leisten.

Das Ziel der beiden vertiefenden Workshops ist es, aus ersten Ideen konkrete innovative Geschäftsmodell-Prototypen zu entwickeln.

UNADJUSTEDNONRAW thumb 47f2 full

Wir fokussieren uns auf folgende Fragestellungen, die die TeilnehmerInnen unter professioneller Anleitung ausarbeiten werden: Was wäre wenn… 

  1. …Gewerbe- und Industrieunternehmen ihre Flexibilitäten (Maschinen, Kühlung, Heizung, Fuhrpark, etc.) kostenpflichtig zur Netzstabilisierung und zur Überbrückung von Engpässen zur Verfügung stellen würden?
  2. …ein einzelnes Unternehmen oder mehrere zusammen einen Gemeinschaftsspeicher anschaffen und betreiben würden und somit das regionale Energienetz entlasten?
  3. …Gewerbe- und Industriebetriebe ihre (zukünftigen) E-Autoflotten netzdienlich laden und als Back-up Speicher zur Verfügung stellen?
  4. … Gewerbegebiete und Quartiere mit vielen Betrieben (oder z. B. Krankenhäuser) durch integrierte Energiesysteme eine möglichst hohen Eigenversorgungsgrad mit Sektorkopplung erreichen?
  5. ...mit den verfügbaren Daten aus dem Energiesystem neue digitale und datenbasierte Services entstehen würden? 

Zielgruppe:

Wir laden offene, interessierte und kreative MitarbeiterInnen aus folgenden Unternehmen und Organisationen ein:

  • Gewerbe- und Industrieunternehmen (u.a. Innovationsmanager, Business Development, Energiebeauftragte)
  • Stadtwerke, Energieunternehmen und Netzbetreiber (u.a. Innovationsmanager, Business Development, Wärme- und Stromvertrieb)
  • Innovative Start-ups
  • Forschungseinrichtungen

Datum:

Die Workshops finden am Donnerstag, den 26. September 2019 und am Mittwoch, den 2. Oktober 2019, jeweils 09 bis 17 Uhr statt.
Um eine bestmögliche Arbeit und gute Ergebnisse zu erzielen, ist eine Teilnahme an beiden Tagen wünschenswert und sinnvoll. 

Ort:

Montanuniversität Leoben
Franz-Josef Straße 18
Zeichensaal
8700 Leoben 

Information und Anmeldung:

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos. Aufgrund der begrenzten TeilnehmerInnenzahl bitten wir um eine verbindliche Anmeldung unter folgendem Link:

Link zur Anmeldung: https://kooperativegeschaeftsmodelle.eventbrite.de 

Die detaillierte Agenda finden Sie hier.

Über diesen Workshop

Der Workshop Kooperative Geschäftsmodelle und Energieinnovationen wird im Rahmen des Projektes Smart Business Models for Industry durchgeführt. Dieses Projekt ist Teil der Vorzeigeregion New Energy For Industry. NEFI ist ein Innovationsverbund aus Wissenschaft, Technologieanbietern und Unternehmen, der den Weg zur Dekarbonisierung der Industrie demonstriert.

Das Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert.

powered by klimafonds