Pioniere der Energiewende

Keynote über die Digitalisierung der Energiewirtschaft

Die Erforschung und Entwicklung neuer Energietechnologien in den letzten Jahren führte dazu, dass nun Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen, sowie die Speicherung und Verteilung marktfähig und leistbar sind. Immer mehr innovative Start-ups versuchen nun, mit attraktiven Geschäftsmodellen neue Services auf den Markt zu bringen. Sie sind die Pioniere der Energiewende.

In meiner Keynote über die Digitalisierung der Energiewirtschaft vergleiche ich die Arbeit von Entrepreneuren mit jener von Pionieren.

  1. Beide befinden sich auf einer Reise ins Ungewisse. Es ist oft unklar, was der nächste Tag bringen wird. Werden die KundInnen das Produkt mögen oder ablehnen? Ist der Markt tatsächlich so groß wie angenommen? Kommt die dringend benötigte Gesetzesnovelle oder lässt sich die Politik damit noch länger Zeit?
  2. Die Arbeit von Pionieren und Gründern ist oft lebensbedrohlich. Sollte eine zugesagte Finanzierung sich verzögern, oder ein Auftrag eines Kunden doch nicht kommen, so kann das für ein junges Start-up das Ende bedeuten.
  3. Viele Pioniere machen sich auf den Weg, doch nicht alle schaffen es bis zum Ziel. Und so geht es auch Start-ups heute. Vom Gründerteam, das von Anfang an dabei war, gehen auf dem harten und beschwerlichen Weg immer wieder gute Kolleginnen und Kollegen verloren. Und nur wenige Start-ups werden tatsächlich zu einem Erfolg.

Monument Valley

Trotzdem zahlt sich die Arbeit an neuen Geschäftsmodellen, sei es in einem Start-up oder in einem etablierten Unternehmen, aus.

Über die Chancen von neuen Geschäftsmodellen und wo mögliche weiße Flecken auf der Landkarte sind, die es noch zu erobern gilt, lesen Sie in meinem aktuellen Beitrag im Energiereport.

Möchten auch Sie mehr über die Pioniere der Energiewende und neue Geschäftsmodelle erfahren? Buchen Sie eine Keynote bei avantsmart.